36619141455_d975224d18_o.jpg

Unser Gebetsleben

Wir sollten wie der Kompass sein, der im Kreis läuft ohne sich von seinem Zentrum zu entfernen.... Unser Zentrum ist Gott, der die Quelle all unseres Tuns sein sollte. Keine äußere Handlung möge uns trennen von Ihm.
— Verehrungswürdige Catherine McAuley
B0000644.jpg

Ein Immerwährenden Akt des Gebetes

Als geweihte Ordensfrauen sind wir dazu berufen, unser Leben als einen "immerwährenden Akt des Gebetes und des Lobes" zu leben. Beten ist die vorrangige Aktivität unseres Institutes und jede Aktivität, die als Werk der Barmherzigkeit verwirklicht werden soll, muss ein Ausdruck des Gebetes sein. Das Eucharistische Opfer ist das Herz unseres Lebens. Unsere Schwestern nehmen zusammen mit ihrem Konvent täglich an der Heiligen Messe teil. Die Gemeinschaft betet auch zusammen das Stundengebet. Jeder Tag beginnt mit der Lesehore, dem Morgengebet und einer Zeit der Meditation. Am Abend kommen wir für eine gemeinsame Anbetungsstunde, die die Vesper und das Beten des Rosenkranzes einschließt, zusammen. Mit der Komplet wird der Tag beendet.

“Ohne ein tiefes Gebetsleben, sowohl persönlich als auch gemeinschaftlich und liturgisch, kann Ordensleben nicht durchgehalten werden. Die Ordensperson, die auf konkrete Weise eine Weihe ihres ganzen Lebens annimmt, ist dazu berufen mit dem auferstandenen Herrn durch warmherzige, persönliche Kenntnis vertraut zu sein und Ihn als den zu kennnen, mit dem er oder sie in persönlicher Kommunion ist: ‘Das ist das ewige Leben: dich, den einzigen wahren Gott, zu erkennen und Jesus Christus, den du gesandt hast.’ Die Kenntnis von Ihm im Glauben bringt Liebe hervor: ‘Ihn habt ihr nicht gesehen und dennoch liebt ihr ihn; ihr seht ihn auch jetzt nicht; aber ihr glaubt an ihn und jubelt in unsagbarer, von himmlischer Herrlichkeit verklärter Freude...’ Diese Freude von Liebe und Erkenntnis wird auf vielerlei Weise bewirkt, wesentlich jedoch, durch die essentielle und notwendige Bedingung der individuellen und gemeinschaftlichen Begegnung mit Gott im Gebet” (Essential Elements, 28).

36481199671_cfb5d71963_o.jpg
20170816_112651.jpg